DATENSCHUTZ

Informationen gemäß Art. 13 DSGVO

Erhebung von personenbezogenen Daten

 

Datenschutz ist für uns ein ganz besonderes Anliegen. Damit Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten erheben und verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden Informationen zur Kenntnis. Hierin finden Sie auch Angaben zu Ihren Rechten.

 

 

I. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist

Invest & Living Immobilien Inh. Ilona Schellenberg

Stettiner Straße 1

21465 Reinbek

 

Kundenbüro:

Bremer Straße 34

21073 Hamburg

 

Telefon: 0177- 434 000 1

www.invest-living-immobilien.de

 

Datenschutzbeauftragte(r) des Verantwortlichen ist:

Kreis Stormarn

Frau Karin de Lange
Mommsenstrasse 13
23843 Bad Oldesloe
Tel: 0 45 31 - 160 15 83 
datenschutzbeauftragte@kreis-stormarn.de

 

Jede betroffene Person kann sich zu jeder Zeit mit Fragen und Anmerkungen zum Thema Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

 

II. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Immobilienverkauf dienen dem Zweck der Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Pflichten, folglich also insbesondere der ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung und Vertragsabwicklung. Die Datenverarbeitung stützt sich insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO.

 

2. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem in Punkt II Nr. 1 beschriebenem Bauvorhaben dient zum Teil auch der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen sowie dem berechtigten Interesse des Auftragnehmers. Die Datenverarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen stützt sich auf Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO. Die Datenverarbeitung aufgrund berechtigten Interesses stützt sich auf Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

 

III. Datenweitergabe

 

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die

diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Von uns

vertraglich verpflichtete Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zudem zu den unter

Punkt II benannten Zwecken Daten erhalten, wenn die beteiligten Personen zur

Verschwiegenheit verpflichtet sind. Dies sind im wesentlichen Unternehmen aus den im Folgenden aufgeführten Kategorien:

Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Archivierung, Dokumenten- und

Datenträgervernichtung, Einkauf/Beschaffung, Beitreibung von Forderungen, Zahlkartenabwicklung, wie Kreditkarten, Marketingagenturen, Steuerberater, Post- und

Transportdienstleistungen, Zahlungsverkehr, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und

Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten. Eine Weitergabe der Daten erfolgt insoweit nur

wenn dies, für die ordnungsgemäße Durchführung und Abwicklung des Vertrages (z. B.

Weitergabe an Finanzdienstleister, Versicherungen etc.) und/ oder zur Erfüllung von uns

treffenden gesetzlichen Pflichten (z. B. gegenüber Strafverfolgungsbehörden,

Ordnungsämtern etc.) erforderlich ist bzw. wenn die Datenweitergabe in unserem

überwiegenden berechtigten Interesse liegt.

 

IV. Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie

auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines

Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Ihrer gegebenen Einwilligung zur

Verarbeitung widersprechen. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der

Aufsichtsbehörde zu.

 

V. Speicherdauer und Löschung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr

erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.